Du musst das Leben nicht verstehen/ dann wird es werden wie ein Fest …

(Rainer Maria Rilke)

Poesie ist das Versprechen von Freiheit, von Eintauchen in das Selbst ohne Wenn und Aber, Poesie ist die zärtliche Zwiesprache mit dem Ich und das Ahnen anderer in dem Wort.

Poesie gibt Form, da, wo das Leben zu zerfließen droht, Poesie schwingt Heiteres aus mir heraus und wandelt meine Tränen zu Silben.

Poesie will tanzen, verzaubern, beglücken, verzücken, verrücken, will wild sein und Stille und vor allem möchte sie eins sein – mit sich selbst. ( h.lenz)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/euch allen ein Jahr voller Poesie, Buchstabenträumen und Silbentänzen. Hier noch eine Schreibanregung zum Ende des Jahres für die Rauhnächte, die Überraschungen für uns bereithalten können:

Geht das Jahr in den Gedanken noch einmal Monat für Monat durch und sucht für jeden Monat das Wort, das euch in den Sinn kommt. Nehmt euch für jeden Monat fünf Minuten Zeit.

Und schreibt dann mit Hilfe dieser zwölf Worte eine Geschichte ( max. 30 Min. lang). Viel Freude dabei.

Herzlichst

Hedda Lenz

“Wenn ich schreibe, singt meine Seele und ich lausche ihrem Klang”

Einige Stunden lang gemeinsam schreiben und eintauchen in die Welt der Klangschalen, sich treiben lassen in den nahenden Winter mit allen Sinnen, innen und außen. Entdecken  Sie die Melodie Ihrer Sprache, erleben Sie das Zusammenspiel von Wort und Klang und den geheimnisvollen Raum, der sich zwischen beiden öffnet.
Gemeinsam mit Angela Preker/Musiktherapeutin und Hedda Lenz/Ärztin und Schreibtherapeutin  können Sie an diesem Novembertag die Stille spüren – spüren, wie ein Moment zur beglückenden Ewigkeit wird im Dialog mit sich selbst und den Worten anderer.  Klangreisen bringen Kreativität und Entspannung in wohligen Einklang.

Wann: 25.11. 2018 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: Im Klangschalenzentrum 56579 Bonefeld, Brunnenstrasse 9
Kosten: 74.- Euro
Mindestteilnehmerzahl: 6
Anmeldung: Tel: 02634- 3101 oder 0177-8264999 oder

info@klangschalenzentrum.de

praxis@hedda-lenz.de

Wir freuen uns auf Sie!

nach 16 Jahren ärztlicher Tätigkeit in den eigenen Räumen habe ich mich nun entschlossen, meine Privatpraxis zum 01.01.2019 zu schließen und an gleicher Stelle eine Praxis für Coaching und Schreibberatung zu eröffnen. In den letzten Jahren hat das Schreiben durch die beiden Poesietherapie-Ausbildungen und mein Studium in dem Fach „Kreatives und Biografisches Schreiben“ einen immer größeren Teil in meinem Leben eingenommen, dem ich zunehmend Raum geben möchte. Meine Stelle in der psychosomatischen Abteilung der Klinik Lahnhöhe als Stations- und Aufnahmeärztin werde ich jedoch weiterhin fortführen.

Ich danke Ihnen allen für das entgegengebrachte Vertrauen, dafür, dass ich viele von Ihnen über einige Jahre auf Ihrem Lebensweg begleiten durfte und würde mich freuen, den einen oder die andere in meinem neuen Kontext wiederzutreffen.

Herzlichst

Hedda Lenz