Neujahrswünsche

,
Poesie ist das Versprechen von Freiheit, von Eintauchen in das Selbst ohne Wenn und Aber, Poesie ist die zärtliche Zwiesprache mit dem Ich und das Ahnen anderer in dem Wort. Poesie gibt Form, da, wo das Leben zu zerfließen droht, Poesie…

Ein kleines Perlenwunder

, ,
Im Lippenrund lag eine Perle, sie war umspült von rot und rot, aus Seyne-sur-mer, le petit bateaux, dem kleinen Fischerboot. Sie schimmerte- in sich sehr klar- im milden Tränenlichte, erzählte von der Meereswelt und sang verträumt…

Rilke an den jungen Kappus in seinem ersten Brief

  Sie fragen, ob Ihre Verse gut sind. Sie fragen mich. Sie haben vorher andere gefragt. Sie senden sie an Zeitschriften. Sie vergleichen sie mit anderen Gedichten, und Sie beunruhigen sich, wenn gewisse Redaktionen Ihre Versuche ablehnen.…

Vor lauter Lauschen und Staunen

,
Vor lauter Lauschen und Staunen sei still, du mein tieftiefes Leben; dass du weisst, was der Wind dir will, eh noch die Birken beben. Und wenn dir einmal das Schweigen sprach, lass deine Sinne besiegen. Jedem Hauche gieb dich, gieb nach, er…

Vertrauen

Sie schenkten einander Worte - nach und nach wagten sie sich, die Form zu verlassen und die Freiheit zu spüren. Sie konnten Vertrauen, sich trauen, den Worten trauen, die sich in ihnen formten als Gedicht als Geschichte ihres Seins Und…

Ein Gedicht ist ein gefrorener Augenblick

" Ein Gedicht ist ein gefrorener Augenblick, den jeder Leser für sich wieder ins Fließen, ins Hier und Jetzt bringt." Hilde Domin